Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung

Ihr Interesse an einer Beratung ist ein erster Schritt eines Veränderungsprozesses. Gerne unterstütze ich Sie bei den weiteren Schritten.

Aus Problemen Ziele machen

Das Ziel meiner Arbeit ist es, mit Ihnen eine neue Sichtweise auf Ihre Probleme zu entwickeln – um dann die Energie und den Fokus auf die Entstehung von neuen Lösungen zu richten.

Sowohl – als auch

Ihre Ziele im Spannungsfeld von Team, Führung, Organisation, Rolle und Individualität sind oft widersprüchlich; die Lösungsversuche sind oft festgefahren. Ich möchte die Themen mit Ihnen konstruktiv bearbeitet, so dass Sie sich aus der Zwickmühle widersprüchlicher Erwartungen befreien und zu guten Lösungen finden.

Ihre Kontaktaufnahme ist der nächste Schritt

Wenn Sie ein konkretes Anliegen besprechen möchten, wenn Sie Fragen haben oder wenn Sie unverbindlich über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit sprechen möchten: Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne bespreche ich Ihnen, welche Beratung für Sie passt (siehe “Meine Dienstleistungen”) und welche Methoden ich bei der Arbeit anwende.

 

Und lesen Sie hier meine MonatsgedankenSie bekommen so einen ersten lockeren Einblick in meine Haltung, Denk- und Arbeitsweise.

Mai 2021

Gute Qualität als Berater           Wie definiere ich als Coach, Supervisor und Organisationsberater “gute Qualität”? In dem ich Ihnen folgendes anbiete: Maximale Präsenz in jeder unserer Begegnungen Unbedingte Wertschätzung Fokus auf Lösungen, nicht auf Probleme Gute Zielfindung Einsatz von Methoden, die wirklich helfen, neue Ideen und Lösungen entstehen zu lassen Übernahme der […]

weiterlesen

April 2021

Nicht Angst, sondern Dringlichkeit!    Ich wurde kürzlich gefragt, ob Angst in Organisationen nützlich sein kann als Treiber, als Motivator, als eine hilfreiche Energie beim Anpacken von Problemen. Meine erste Antwort war «Nein»: Angst schränkt die Denkfähigkeit ein und führt zu einer Minimierung der Handlungsvarianten. Meine zweite Antwort ist jedoch «Ja»: Vorausgesetzt, es bleibt nicht […]

weiterlesen

März 2021

Wie in der Gesellschaft, so in der Team-Zusammenarbeit!                Zwei Geschichten – Dinge von zwei Seiten betrachten. Die sechzehnjährige Jeni Hia* sollte nach ihrem Übertritt in die öffentliche Mittelschule (in Padang, Sumatra, Indonesien) eine Kopfbedeckung tragen. Laut einem 2005 im Bezirk Padang eingeführten Gesetz hatte Jeni die Pflicht, ein […]

weiterlesen