Juli 2017

Coachen Sie sich selbst!

Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit um die folgenden Fragen zu beantworten. Bei jeder Frage 3 – 5 Minuten nachdenken, bevor Sie die Antwort aufschreiben.

1. Wieso brauchen Sie ein Coaching? Was ist das Problem?

2. Das Problem, das Sie aufgeschrieben haben: Beschreiben Sie es bitte als positives Ziel. (Z.B.: Problem: „Ich bin immer so gestresst am Morgen“. Ziel: „Ich bin am Morgen entspannt, ich fühle mich locker“.)

3. Was haben Sie bisher schon versucht, um dieses Ziel zu erreichen? Machen Sie eine vollständige Liste.

4. Bewerten Sie die bisherigen Versuche: Was hat nichts gebracht, was hat teilweise genützt, was war ein Erfolg? (Übrigens, Erfolg hin oder her – es ist gut, dass Sie all diese Lösungsansätze schon versucht haben. Sie wissen dadurch schon sehr viel, z.B. was Sie nicht wieder versuchen müssen.)

5. Was haben Sie noch nicht versucht? Welche Ideen gibt es sonst noch?

6. Was wollen Sie jetzt versuchen? Eine der erfolgreichen Lösungen wiederholen? Oder eine ganz neue Lösung? Oder eine Kombination von zwei Lösungen?

7. Was brauchen Sie, um diese Lösung um zu setzen? Wer (oder was) könnte Sie dabei unterstützen?

8. Welches ist der erste Schritt, den Sie machen müssen? Welches wäre der zweite?

9. Was werden Sie jetzt tun? Wann tun sie es?

Viel Erfolg!

Weitersagen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.