Februar 2016

Erfolgreich und/oder glücklich?

Erfolgreich sein heisst, seine Aufgaben gut zu erfüllen und seine Ziele zu erreichen. “Erfolgreich” ist aber nicht unbedingt glücklich. Wenn die Ziele, die Sie verfolgen, gar nicht ihre eigenen sind, wenn Sie sich mit der Aufgabe nicht identifizieren, dann fehlt etwas zum Glück.

Für ein echtes Glücksgefühl bei der Arbeit müssen wir die Aufgabe gerne und bis zu einem gewissen Grad auch freiwillig machen. Das heisst nicht, dass es eine einfache Aufgabe sein soll. Im Gegen-teil, für ein Glücksgefühl bei der Arbeit müssen Sie ge-fordert werden, an Grenzen gebracht werden: Am Besten natürlich in einem Bereich, in dem Sie die Ressourcen haben, die Anforderungen zu meistern.

Wenn Herausforderung und Fähigkeit aufeinander treffen, geschieht manchmal etwas wunderbares: Wir tauchen ein in die Arbeit, vergessen die Zeit, hören auf nachzudenken, verlieren Zweifel und Angst, vergessen uns selbst; Wir sind im Fluss.

Wir kennen dieses Gefühl aus der “Freizeit”: Vom Kochen, Skifahren, Schachspielen, Schreiben, Wandern, vom „Call of Duty“ spielen, von Gartenarbeit, Yoga, Tennis, Klavierspielen, Jassen, Tanzen, Diskutieren, Rätsel lösen oder Staubsaugen.

Vereinen Sie Erfolg mit Glück: Suchen Sie häufiger diese Flow-Erfahrung – auch bei der Arbeit.

Flow und weitere Elemente des glücklichen Lebens können Thema sein in Einzel- und Teamcoaching.

Weitersagen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.